OWOLUX PROCELL

Mauerisolierfolie

Produktvorteile OWOLUX PROCELL

Kompletter Mauerwerksschutz
Als Mauerwerkssperre kann OWOLUX PROCELL genauso eingesetzt werden wie als Z- und L -Sperre.

Leichtgewicht
OWOLUX PROCELL besteht aus PE-Schaum im Glasgewebe. Dadurch ist die Folie trotz der normgerechten 1,2 mm Stärke sehr leicht. Dies spart Gewicht beim Transport und am Bau.

Einfaches Verbinden

OWOLUX PROCELL Mauerwerkssperre wird an den Längsseiten mit mind. 5 cm überlappt und durch Warmgasschweißen (Heißluftföhn) mit einer Temperatur von +130 °C bis max. +140 °C oder mit dem PROCELL Selbstklebestreifen miteinander verbunden.

Bei Verbindungen mit anderen Materialien, wie z. B. Dichtungsbahnen, KSK und Bitumenschweißbahnen, ist eine Verbindung nur mit dem PROCELL Selbstklebestreifen möglich.

Dauerhafter Schutz
PE Schaum bleibt dauerhaft bruchsicherer und flexibler als PVC. Es versprödet nicht.

Normgerecht und Sicher

OWOLUX PROCELL entspricht der EN 14909 und ist für waagerechte Abdichtung in und unter Wänden und als "Z- bzw. L-Sperre" geeignet.

Bitumenverträglich und Bitumenfrei

System-Zubehör

Das Mauerwerk ist erst dann optimal gegen aufsteigende Feuchtigkeit geschützt, wenn auch die Innen- und Außenecken dicht mit der Sperrfolie verbunden sind. Dafür bieten wir Systemkomponenten an, die durch die vorgefertigte Ausführung Zeit und Mühe sparen.

Als Zubehör empfehlen wir:

- OWOLUX PROCELL Selbstklebestreifen, Format: 10 cm x 30 m
- OWOLUX PROCELL Formteile: Innen- und Außenecken 90°
- OWOLUX PROCELL Spezialprimer, Verkaufseinheit: 4,5 oder 15 kg

Technische Daten

Material:
PE Schaum mit Glasfasergelege und PE Beschichtung

Farbe:

anthrazit

Stärke:

1.2 mm

Flächengewicht:

ca. 290 g/m2

Wasserdichtheit EN 1928:

bestanden

Weiterreisswiderstand:

EN 12310.1, [N] MDV
- 60 N längs
- 60 N quer

Wasserdampfdurchlässigkeit:

EN 1931 bsd > 60 m

Schweisstemperatur:

130° C bis max. 140° C

Rollenbreite:

11.5, 17.5, 24.0, 30.0, 36.5, 50.0, 75.0, 100.0 cm

Rollenlänge:

50 lfdm

Zertifikate:

Allgemeines Bauaufsichtliches Prüfzeugnis P5026/039/12 - MPA BS
CE-zertifiziert gemäß DIN EN 14909


nach oben