Membranventile

Armatur mit Regelmöglichkeiten bei schwierigsten Medien.

Membranventile eignen sich gut zum Regulieren und Absperren von Volumenströmen. Da nur der Grundkörper und die Membran medienberührt sind, finden sie eine breite Anwendung in allen Bereichen mit aggressiven Medien, wie z.B. in der chemischen Industrie und der Prozessindustrie.

Produktvorteile

  • widerstandsfähig gegen abrasive Druchflussstoffe: für feststoffhaltige Medien geeignet
  • Diffusionsstopeinlage: schützt bei aggressiven, stark diffundierenden Medien
  • geeignet zum Regulieren, Drosseln und Absperren von Volumenströmen
  • EL-PVDF: für den Einsatz gegenüber heißem, feuchtem Chlor
  • Schließkraftbegrenzung: zum Schutz der Membrane vor mechanischer Überlastung.
  • Zentrale Gehäusemutte
  • einheitliche Membranschnittstelle
  • Zweifarbiger Anzeigestift
  • Verriegelung
  • Optimierte Durchflusskontur

 

 

Technische Daten

Nennweiten
DN 15 – DN 250
Typ 14: DN 15 – DN 100
Typ 15: DN 125, DN 150
Typ 72: DN 200, DN 250

Einsatztemperaturen:
-40°C bis 120°C
Werkstoff- und medienabhängig

Anbindung:
- Flansch (Monoblock)
- Verschraubung mit Klebe-/Schweißmuffe bis DN 50
- Verschraubung mit Schweißstutzen bis DN 50
- Verschraubung mit Gewindemuffe bis DN 50

- Schweiss-/Klebemuffen ISO, ASTM, JIS, BS
- Schweiss-/Klebestutzen ISO
- Gewindemuffe Rp, NPT, Rc
- Losflansch ISO, ANSI, BS, JIS
- Stumpfschweiss-Stutzen in SDR11 und SDR17.6
- PE100 Elektroschweiss-Stutzen bzw. Stumpfschweiss-Stutzen in SDR11 und SDR17.6

Option:

- Einfacher Einbau einer Rückmelde-Einheit auf die Handarmatur
- Armatur individuell konfigurierbar
- Einfache Automatisierung
- Möglichkeit des Aufbaus von Stellungreglern, für den Einsatz als Regelarmatur

Zulässiger Betriebsdruck:
DN 15 – DN 100: PN 10
Größere Nennweiten abgestuft

Vakuumfestigkeit:
DN 15 – DN 50 –> 100%
Größere Nennweiten abgestuft

Baulänge:
Gemäß DIN EN 558

Gehäusewerkstoffe:
PVC-U, PVC-C, PP, PVDF, EL-PVDF, ABS

Dichtungswerkstoffe:
EPDM, CSM, PTFE mit EPDM Stützmembran, PVDF-Diffusionsstopeinlage

Antrieb:
Manuell, pneumatisch oder elektrisch

Ausführung:

- Die Membranventile entsprechen internationalen Standards
- Einhaltung internationaler Normen
- radial ein- und ausbaubar (außer bauartbedingt die Typen 515/519)
- Bauartnorm prEN ISO 16138
- Zertifikate / Zulassungen:

  • ISO 9393
  • EN558
  • DIBt, W270, KTW, FDA und weitere 

Dieses Produkt kommt bei folgenden Anwendungen zum Einsatz

  • Chemische Industrie
  • Beizanlagen
  • Rauchgasreinigungsanlagen
  • Wasseraufbereitung
  • Wasserver- und entsorgung
  • Getränke und Lebensmittelindustrie
  • Rein- und Reinstmedienleitungen
  • Gebäudetechnik
  • Galvanik

nach oben