KÖMAPAN

Nut- und Federprofile aus PVC-Schaum

Ob im Außen- oder Innenbereich KÖMAPAN Massivprofile sind immer eine gute Wahl. 

Die KÖMAPAN Nut- und Federprofile haben hervorragende Materialeigenschaften, die eine Vielzahl von Einsatzmöglichkeiten bieten. Auf Grund der extremen Langlebigkeit und Wartungsfreiheit ist KÖMAPAN dauerhaft eine günstige und hochwertige Lösung.

KÖMAPAN Nut- und Federprofile benötigen keine Pflege und sind unempfindlich gegen Nässe, chemische Umwelteinflüsse, UV-Bestrahlung und Schädlinge.
Sie widerstehen allen äußeren Einflüssen: Das formbeständige Material quillt nicht auf, die Oberfläche blättert nicht ab und verblasst auch nicht.

Produktvorteile KÖMAPAN

  • Nie wieder streichen
  • Feuchtigkeitsresistent
  • Witterungsbeständig 
  • Farbecht nach DIN ISO 105-A03
  • UV-beständig
  • Wartungsfrei und pflegeleicht
  • Unempfindlich gegenüber Streusalz
  • Stoßfest, druckstabil und formbeständig
  • Oberflächen sind kratzfest
  • Zu 100 % recycelbar 

Technische Daten

Profileigenschaften 

Wert

Profilbezeichnung

B31 - 03 -8081

Abmessung 

90 x 15 mm

Lieferlänge

6 m 

Mindestmengen

1 VE = 5 Profile à 6 m = 30 m

Kassettengröße

1.080 m

Gewicht

weiß: 770 g/m ± 10 %             foliert: 1.050 g/m  ± 10 % (ein- oder beidseitig foliert) 

Witterungs-beständigkeit

weiß: 10 Jahre
foliert: 5 Jahre (in einigen Farben 10 Jahre, bitte erfragen)

 Befestigungsabstände

Torbau: max. 700 mm Füllungen: max. 1,20 m (max. Verlegelänge im Außenbereich: 3 m)

 Fläche

11 Profile pro m2  außen: 40 Klammern pro m2 innen: 20 Klammern pro m2

KÖMAPAN kommt bei folgenden Anwendungen zum Einsatz


KÖMAPAN eignet sich im Bausektor hervorragend für den Einsatz in

  • Torfüllen von z. B. Hoftoren, Garagentoren
  • Haustürfüllungen
  • Balkonfüllungen
  • Fassadenverkleidungen
  • Attikaverkleidungen
  • Giebelverkleidungen  
  • Sicht- und Lärmschutz
  • Dachunterstandsverkleidungen

Empfehlungen zur Lagerhaltung

Geliefert werden die Profile in bedarfsfreundlichen Verpackungseinheiten. Alle KÖMAPAN-Profile sind auf der Außen- und Innenseite mit einer selbstklebenden Schutzfolie versehen. Sie soll die Profile während des Transportes,  der Fertigung und der Montage vor Beschädigungen schützen.

Vor dem Verlegen müssen die Profile mindestens einen Tag zum Klimatisieren in der jeweiligen Umgebungstemperatur lagern (DIN 68800).

Lagern Sie die Profile stets trocken und auf einer ebenen Unterlage. Die Profile dürfen in der Verpackung nicht der Bewitterung und Sonnenwirkung ausgesetzt werden. Verarbeiten Sie keinesfalls fehlerhaftes oder auf dem Transport beschädigtes Material. Kennzeichen Sie es und geben Sie es zurück.

Verarbeitungstemparatur 18 - 25° C.

Entfernen Sie vor der Montage in Rahmenfassungen unbedingt die Schutzfolie. Generell darf die Schutzfolie nicht länger als 3 Monate der Außenwitterung ausgesetzt sein.


nach oben